Ihr Experte für Rehasport und Gesundheitstraining

Gruppen

Unsere Gruppen im Überblick

Bei uns können Sie an unterschiedlichen Gruppen teilnehmen. Wir bieten Ihnen vielfältige Bewegungsprogramme, angepasst an Ihre Leistungsfähigkeit und unter qualifizierter Anleitung. Die Gruppen sind fortlaufend. Solange Plätze frei sind, können Sie jederzeit einsteigen. Folgendes Angebote halten wir für Sie an unterschiedlichen Standorten bereit.

Wirbelsäulengymnastik

Wirbelsäulengymnastik ist das optimale Fitness­training für den Rücken mit einem hohen Gesund­heitswert. Bewegungsmangel und einseitige Belastungen durch sitzende Büro­tätigkeiten lassen die Rumpf­muskulatur erschlaffen. Das führt zu Fehlhaltungen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Band­scheiben­beschwerden und Verschleiß­erscheinungen an der Wirbelsäule. Ein gezieltes Rückentraining zur Kräftigung und Elastizitäts­verbesserung der Rumpfmuskulatur kann Beschwerden vorbeugen und Probleme beheben.

Sport in der Krebsnachsorge

Wenn Sie sich zurzeit in einer Chemo-, Strahlen- oder medikamentösen Therapie befinden oder diese schon abgeschlossen haben, dann haben Sie vielleicht schon am eigenen Körper erfahren, dass die einzelnen Therapien oft gravierende Neben­wirkungen mit zum Teil erheblichen Funktions­einschränkungen haben. Neben den Bewegungs­einschränkungen nach der Operation gehört hierzu vor allem das sogenannte Fatigue-Syndrom, eine chronische Müdigkeit, die oftmals schon die leichteste Alltagstätigkeit zu einer großen Heraus­forderung macht. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass Ihnen gezieltes Kraft- und Ausdauer­training helfen kann, die Nebenwirkungen der Tumor­behandlung zu verringern, so dass Sie Ihren Alltag wieder besser meistern können.

Osteoporose

Je früher die Krankheit erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Chancen den Krankheits­verlauf positiv zu beeinflussen und schwer­wiegende Folgen zu vermeiden. Hierbei stehen wir Ihnen gerne zur Seite und helfen Ihnen aktiv, die Osteoporose in den Griff zu bekommen. Um das Sturz- und Knochenbruchrisiko zu minimieren, werden in unseren Gruppen insbesondere Übungen im Bereich Kraft, Koordination und Sturz­vorbeugung vermittelt.

Die Auswahl der Gruppe erfolgt in Absprache mit den Mitarbeitern des Vereins und ist verbindlich.
Zum Beratungsgespräch benötigen Sie Ihre von der Krankenkasse genehmigte Verordnung sowie Ihre Gesundheitskarte. Für die Teilnahme am Rehasport empfehlen wir Ihnen sportliche Kleidung, feste Turnschuhe, ein großes Handtuch sowie ein Getränk (am besten Wasser). Duschen sind vorhanden.


Wochenplan unserer Gruppen


Mit ärztlicher Verordnung oder als Vereinsmitglied

Unser Grupppenangebot können Sie auf zwei Möglichkeiten nutzen: Mit einer ärztlichen Verordnung über Rehabilitationssport oder über die Vereinsmitgliedschaft. Im Rahmen einer Mitgliedschaft können Sie alle Angebote des Vereins nutzen und zwar ohne eine ärztliche Verordnung.

Rehasport

Der Rehabilitationssport stellt eine ergänzende Maßnahme zur medizinischen Rehabilitation dar. Alltagsbeschwerden werden vermindert und krankheitsbedingten Folgeschäden kann entgegengewirkt werden. Das Risiko an Folgeerkrankungen zu erleiden sinkt.

Rehabilitationssport kann von jedem Arzt verordnet werden. Nach Zustimmung der zuständigen Krankenkasse wählen wir mit Ihnen das geeignete Therapieprogramm aus. Rehabilitationssport ist eine aktive Maßnahme, die in Gruppen stattfindet und dient der kontinuierlichen Fortsetzung nach Krankengymnastik oder Rehaaufenthalten. In der Regel werden 50 Einheiten Rehabilitationssport verschrieben, wobei eine Einheit 45 Minuten beträgt. Der längstmögliche Beanspruchungszeitraum ist auf 18 Monate begrenzt, sofern die 50 Einheiten nicht eher absolviert werden. Unsere Rehabilitationssportgruppen werden vom Behinderten Sportverband Nordrhein Westfalen, vom Landessportbund sowie dem RehaSport Deutschland e.V. anerkannt und zertifiziert. Diese Zertifizierung erfolgt nur bei Vorlage gültiger Übungsleiterlizenzen, geeigneter Räumlichkeiten und ärztlicher Betreuung. Im Rahmen unseres Rehabilitationsports bieten wir unterschiedliche Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene an. Die Gruppen sind fortlaufend. Solange Plätze frei sind, können Sie jederzeit einsteigen. Selbstverständlich stehen Ihnen die Angebote des Vereins auch durch eine Vereinsmitgliedschaft offen, wenn keine ärztliche Verordnung vorliegt.