Ihr Experte für Rehasport und Gesundheitstraining

So funktioniert’s

Sie haben eine Rehasport-Verordnung?

So funktioniert die Anmeldung!

1. Verordnung erhalten

Der Arzt verordnet Rehasport und gibt Ihnen das Formular 56. Rehasport kann von jedem Arzt verordnet werden. In der Regel umfasst die Rehasport-Maßnahme 50 Einheiten in einem Zeitraum von 18 Monaten.

2. Krankenkasse besuchen

Kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse und lassen Sie sich die Verordnung genehmigen. Nennen Sie uns (ggfs. MedAix) als Ort an dem Sie Rehasport durchführen möchten.

3. Termin vereinbaren

Sie haben eine genehmigte Verordnung? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin mit uns. In einem persönlichen Beratungsgespräch finden wir gemeinsam die passende Gruppe für Sie.

Keine Verordnung?

Mitglied werden!

Wenn keine ärztliche Verordnung vorliegt, stehen Ihnen durch eine Vereins­mitgliedschaft alle Angebote offen. Kommen Sie vorbei und werden Sie Mitglied.

Rehasport

Der Rehabilitationssport stellt eine ergänzende Maßnahme zur medizinischen Rehabilitation dar. Alltagsbeschwerden werden vermindert und krankheitsbedingten Folgeschäden kann entgegengewirkt werden. Das Risiko an Folgeerkrankungen zu erleiden sinkt.

Rehabilitationssport kann von jedem Arzt verordnet werden. Nach Zustimmung der zuständigen Krankenkasse wählen wir mit Ihnen das geeignete Therapieprogramm aus. Rehabilitationssport ist eine aktive Maßnahme, die in Gruppen stattfindet und dient der kontinuierlichen Fortsetzung nach Krankengymnastik oder Rehaaufenthalten. In der Regel werden 50 Einheiten Rehabilitationssport verschrieben, wobei eine Einheit 45 Minuten beträgt. Der längstmögliche Beanspruchungszeitraum ist auf 18 Monate begrenzt, sofern die 50 Einheiten nicht eher absolviert werden. Unsere Rehabilitationssportgruppen werden vom Behinderten Sportverband Nordrhein Westfalen, vom Landessportbund sowie dem RehaSport Deutschland e.V. anerkannt und zertifiziert. Diese Zertifizierung erfolgt nur bei Vorlage gültiger Übungsleiterlizenzen, geeigneter Räumlichkeiten und ärztlicher Betreuung. Im Rahmen unseres Rehabilitationsports bieten wir unterschiedliche Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene an. Die Gruppen sind fortlaufend. Solange Plätze frei sind, können Sie jederzeit einsteigen. Selbstverständlich stehen Ihnen die Angebote des Vereins auch durch eine Vereinsmitgliedschaft offen, wenn keine ärztliche Verordnung vorliegt.